Pharmazeutisch-Kaufmännische Angestellte

Medikamente bestellen, lagern, Bestand kontrollieren, Kunden betreuen: Die Arbeit von Pharmazeutisch-kaufmännischen Angestellten ist unverzichtbar für eine Apotheke. Wenn man in die Apotheke geht, sein Rezept vorlegt und das benötigte Medikament gleich mitnehmen kann, ist es der Verdienst von Pharmazeutisch-kaufmännischen Angestellten. Sie übernehmen hauptsächlich organisatorische Aufgaben: Sie bestellen die Arzneimittel, kontrollieren sie, zeichnen sie aus und sortieren sie in die Regale ein. Dabei haben Pharmazeutisch-kaufmännische Angestellte immer den Warenbestand samt Verfallsdaten im Auge und prüfen, ob von den am häufigsten benötigten Medikamenten genügend vorrätig sind. Zudem erledigen sie Büro- und Verwaltungsaufgaben wie Abrechnungen und helfen beim Herstellen und Verpacken von Arzneimitteln.

Ausbildungszeit:
· 3 Jahre

Ausbildungsbeginn:
· nächster Termin mit Beginn des Schuljahres 2013

Zugangsvoraussetzungen:
· Hauptschulabschluss
· Vollendung des 16. Lebensjahres

Ausbildungsort:
· Praxis: Krankenhausapotheke
· Theorie: Johann-Just-Oberstufenzentrum Potsdam

Ansprechpartner: Dr. Christian Heyde
Chefapotheker
Fehrbelliner Straße 38 | 16816 Neuruppin
Telefon: 03391 39-4201