Die MBN ist zertifizierter Bildungsträger nach AZAV Die MBN ist zertifizierter Bildungsträger nach AZAV



Ademische Lehrschule der MSH Medical School Hamburg Akademische Lehrschule der
MSH Medical School Hamburg

Biografiearbeit als Teamaufgabe von Pflege und Betreuung

Die Vergangenheit als Bewahrer einer vergessenen Gegenwart

Lebensgeschichten verstehen, Zusammenhänge entdecken, Gewohnheiten und vertraute Abläufe erkennen und in unseren Betreuungs- und Pflegealltag zu integrieren, erleichtert uns die Arbeit und gibt dem Klienten Sicherheit und schafft Vertrauen. Nur wenn wir wissen, welche Prägungen ein Mensch erfahren hat, welche Träume
und Traumata das Denken und Fühlen des zu Pflegenden bestimmen, sind wir in der Lage, das Handeln und Reagieren wirklich zu verstehen und können helfen, auf bewährte Bewältigungsstrategien im Hier und Heute zurückzugreifen. Wir können gerade bei Menschen mit Demenz, wenn sie sich ganz verloren fühlen, Identität und Person sein zurückgeben.


Termine:

Teil 1: 28.11.2019

Teil 2: 05.12.2019

Uhrzeit: 12:30 - 16:00 Uhr

Seminar ist nur im Paket buchbar.

Diese Anmeldung gilt für beide Termine.


Inhalte:

  • Warum Biografiearbeit?
  • Verschiedene Möglichkeiten von Biografiearbeit
  • Menschen mit Demenz – sie können uns nichts mehr sagen – wie kann da
    Biografiearbeit gestaltet werden
  • Biografiearbeit ein fortlaufender Prozess – endet mit dem Tod
  • Biografiearbeit und der Abschied vom Leben

Veranstaltungsort:
MBN – Medizinische Bildungsakademie Neuruppin
Gildenhaller Allee 28a, 16816 Neuruppin


Zielgruppe:
examinierte Pflegefachkräfte, Pflege- und Betreuungskräfte, Interessierte


Kosten:

  • 106,00 € pro Teilnehmer
  • für Mitarbeiter/innen der PRO Klinik Holding GmbH: 95,00 € pro Teilnehmer
  • Getränke und Snacks sind in den Fortbildungsgebühren enthalten.

Kontakt:
Herr Pagel
Telefon: (03391) 4002113
E-Mail: s.pagel@mbn-neuruppin.de


 

Für alle Mitarbeiter der PRO Klinik Holding GmbH und deren Tochterunternehmen besteht bei Einverständnis des Vorgesetzten die Möglichkeit der Übernahme der Fortbildungskosten durch den Arbeitgeber. Bitte füllen Sie hierfür den "Antrag auf Teilnahme an einer Fort- und Weiterbildung" aus und reichen diesen bei der Personalabteilung ein.

Anmelden

Zurück