Die MBN ist zertifizierter Bildungsträger nach AZAV Die MBN ist zertifizierter Bildungsträger nach AZAV



Ademische Lehrschule der MSH Medical School Hamburg Akademische Lehrschule der
MSH Medical School Hamburg

Gewalt & Aggressionen - Umgang mit herausforderndem Verhalten

Bedeutung von Aggressionen und Gewalt sowie deren Ursachen verstehen lernen ist Grundvoraussetzung für einen aggressions- und gewaltfreien Umgang miteinander und im Besonderen mit Hilfe bedürftigen Menschen. Das Seminar befasst sich mit Ursachenforschung und der daraus resultierenden Reflexion des eigenen Handelns, um dann entsprechende Umgangs- und Begegnungsmöglichkeiten sowie Deeskalationsstrategien zu entwickeln. Anhand von Fallarbeit wird das Handeln speziell erforscht und Möglichkeiten des eigenen Handelns erarbeitet.


Uhrzeit:
09:00 - 16:00 Uhr


Inhalte:

  • Verstehen der Ursachen und Bedeutung von Aggression und Gewalt
  • Wahrnehmen und Erkennen subtiler Gewaltformen
  • Verstehen der Ursachen und Bedeutung von herausforderndem Verhalten wie:
    • Hin- und Weglauftendenz
    • Unruhe und akute Verwirrtheit
    • Ängste, Halluzinationen und Wahnvorstellungen
    • Rufen und Fragen
    • Nahrungsverweigerung
    • Kot schmieren
  • Reflexion einrichtungsspezifischer Auslöser
  • Reflexion des eigenen professionellen Handelns
  • Entwicklung von Begegnungsmöglichkeiten

Veranstaltungsort:
MBN – Medizinische Bildungsakademie Neuruppin
Gildenhaller Allee 28a, 16816 Neuruppin


Zielgruppe:
examinierte Pflegefachkräfte, Pflege- und Betreuungskräfte, Interessierte


Dozent/in:

Fr. Baumbach


Kosten:

  • 109,00 € pro Teilnehmer
  • für Mitarbeiter/innen der Ruppiner Kliniken GmbH, PRO Klinik Holding GmbH, OGD GmbH, PRO Klinik Service GmbH und MBN GmbH: 93,00 € pro Teilnehmer
  • Getränke und Snacks sind in den Fortbildungsgebühren enthalten.

Kontakt:
Herr Pagel
Telefon: (03391) 4002113
E-Mail: s.pagel@mbn-neuruppin.de


 

Für alle Mitarbeiter der PRO Klinik Holding GmbH und deren Tochterunternehmen besteht bei Einverständnis des Vorgesetzten die Möglichkeit der Übernahme der Fortbildungskosten durch den Arbeitgeber. Bitte füllen Sie hierfür den "Antrag auf Teilnahme an einer Fort- und Weiterbildung" aus und reichen diesen bei der Personalabteilung ein.

Anmelden

Zurück