Die MBN ist zertifizierter Bildungsträger nach AZAV Die MBN ist zertifizierter Bildungsträger nach AZAV



Ademische Lehrschule der MSH Medical School Hamburg Akademische Lehrschule der
MSH Medical School Hamburg

Palliativ PLUS - Palliative Betreuung von Menschen mit Demenz

Sind Menschen mit Demenz palliativbedürftig?

Palliative Care hat nach Definition der Weltgesundheitsorganisation das Ziel, dem Menschen eine möglichst gute Lebensqualität bei forschreitenden, unheilbaren Erkrankungen bis zum Tode zu ermöglichen. Leiden soll optimal gelindert, ein Sterben in Würde ermöglicht werden und es sollen, entsprechend den Wünschen des Klienten, auch soziale, seelisch-geistige und religiös-spirituelle Aspekte berücksichtigt werden. Ziel ist es, dem hochbetagten multimorbiden geriatrischen Klienten eine möglichst gute Lebensqualität bis zum Tode zu ermöglichen. Dies schließt natürlich auch demenziell erkrankte Menschen mit ein. Diese Fortbildung gibt Ihnen einen Einblick in die palliative Versorgung von Menschen mit Demenz.


Termin:
12.06.2019

Uhrzeit:
09.00 – 16.00 Uhr


Inhalte:

  • Geriatrisches Gesamttherapiekonzept
  • Zentrale Ziele der Palliative Care in der Geriatrie
  • Menschen mit Demenz – den helfenden und schützenden Mantel um sie
    legen
  • Schmerzerfassung – eine gemeinsame Aufgabe des Teams
  • Menschen mit Demenz: Sterben – Schmerzen – palliative Begleitung
  • Betreuung und Begleitung - Hoffnung
  • Ethische Fragen beleuchten

Veranstaltungsort:
MBN – Medizinische Bildungsakademie Neuruppin
Gildenhaller Allee 28a, 16816 Neuruppin


Zielgruppe:
Absolventen eines Palliative Care Basiskurses, examinierte Pflegefachkräfte, Pflege- und Betreuungskräfte, Interessierte


Kosten:

  • 92,00 € pro Teilnehmer
  • für Mitarbeiter/innen der PRO Klinik Holding GmbH: 83,00 € pro Teilnehmer
  • Getränke und Snacks sind in den Fortbildungsgebühren enthalten.

Kontakt:
Herr Pagel
Telefon: (03391) 4002113
E-Mail: s.pagel@mbn-neuruppin.de


Für alle Mitarbeiter der PRO Klinik Holding GmbH und deren Tochterunternehmen besteht bei Einverständnis des Vorgesetzten die Möglichkeit der Übernahme der Fortbildungskosten durch den Arbeitgeber. Bitte füllen Sie hierfür den "Antrag auf Teilnahme an einer Fort- und Weiterbildung" aus und reichen diesen bei der Personalabteilung ein.

Anmelden

Zurück