Die MBN ist zertifizierter Bildungsträger nach AZAV Die MBN ist zertifizierter Bildungsträger nach AZAV



Ademische Lehrschule der MSH Medical School Hamburg Akademische Lehrschule der
MSH Medical School Hamburg

Trends und Traditionen beim Protokoll - Protokollführung modern und stilsicher

Warum Protokollführung?

 Mit Protokollen können Sie Mitarbeiter informieren, Beweise führen und Prozesse managen. Es gibt also wichtige Gründe, dass Protokolle oder ähnliche Texte auch in Zukunft in Unternehmen oder Verwaltungen ihren Stammplatz haben werden. Umso notwendiger ist es, diese Schreibarbeiten korrekt zu erledigen. Damit kann die innerbetriebliche Kommunikation effektiver gestaltet werden.

Was besprechen wir?

Das Protokoll hat viele Namen: Sitzungsprotokoll, Verlaufsprotokoll, Vernehmungsprotokoll, Gedächtnisprotokoll. Das Protokoll muss der Situation angemessen sein, führt zum schnellen Verständnis der Fakten und ist nach neuen Erkenntnissen formuliert.

Was bringt mir das Seminar?

Es soll Ihnen besser gelingen, in der Praxis auch unter Zeitdruck das Wesentliche zu erfassen und verständliche Protokolle zu erstellen.


Uhrzeit: 09:00 - 16:00 Uhr


Inhalte:

  • Protokollarten
  • Phasen der Protokollführung
  • Aufbau und Inhalt des Protokolls
  • Protokollsprache und Schreibempfehlungen (DIN 5008)
  • Anforderungen an den Protokollführer

 

Mehr als 10 verschiedene sprachliche Übungen zur Protokollführung runden dieses Seminar ab.


Veranstaltungsort:
MBN – Medizinische Bildungsakademie Neuruppin
Gildenhaller Allee 28a, 16816 Neuruppin


 

Zielgruppe:
Verwaltungsmitarbeiter/innen, Interessierte


 

Dozent/in:

Fr. Thal


Kosten:

  • 174,00 € pro Teilnehmer
  • für Mitarbeiter/innen der Ruppiner Kliniken GmbH, PRO Klinik Holding GmbH, OGD GmbH, PRO Klinik Service GmbH und MBN GmbH: 145,00 € pro Teilnehmer
  • Eine Pausenverpflegung ist in den Fortbildungsgebühren enthalten.

Kontakt:
Herr Pagel
Telefon: (03391) 4002113
E-Mail: s.pagel@mbn-neuruppin.de


 

Für alle Mitarbeiter der PRO Klinik Holding GmbH und deren Tochterunternehmen besteht bei Einverständnis des Vorgesetzten die Möglichkeit der Übernahme der Fortbildungskosten durch den Arbeitgeber. Bitte füllen Sie hierfür den "Antrag auf Teilnahme an einer Fort- und Weiterbildung" aus und reichen diesen bei der Personalabteilung ein.

Anmelden

Zurück